Einen für den Innenausbau bestens geeigneten Verbundwerkstoff mit Betonoptik liefert imi-beton. Betonartige Optik und Haptik mit Lufteinschlüssen verleihen Objekten ein modernes Industrie-Design auf leichte Art und Weise. Ob als puristisch glatter Betonlook oder in einer verwitterten Vintage-Optik. Das Material ist in verschiedenen Größen, Farben und Eigenschaften erhältlich. Von der flexiblen Variante mit Schichtstoffträger bis beispielsweise zur wasser- oder feuerbeständigen Version sind fast alle denkbaren Lösungen realisierbar. Alle Produkte sind gut zu verarbeiten und für Innenarchitekten ein vielseitiger Werkstoff zur Gestaltung von Räumen und Möbeln. Grundlage ist eine flexible mineralische Masse mit natürlichen Marmoranteilen, die viel weniger als Beton wiegt und deshalb sehr vielseitig einsetzbar ist. Das bestätigt auch Innenarchitekt Hartmut Fricke aus Bassum, dessen einzigartiger Stil unter anderem vom feinabgestimmten Zusammenspiel von Materialien lebt.

Weitere Informationen:
www.imi-beton.com


Fotos: imi-Werkstoffe, H. Schubert GmbH